Geheimtipps aus Köln

(mal mehr, mal weniger geheim)

O.k. ich gebe zu, diese Rubrik hätte ich auch Alles, was woanders nicht reinpasst nennen können.

Aber hört sich Geheimtipps nicht eindeutig besser an? :)

Und vielleicht ist für den einen oder anderen ja doch etwas dabei, das bei ihm als Geheimtipp durchgeht. 


Zu diesem Thema möchte ich euch gerne zwei Bücher empfehlen:

 

Selbst dann, wenn du glaubst, Köln noch so gut zu kennen, es wird immer wieder Orte geben, die es (neu­) zu entdecken gilt, die dich zum Staunen bringen können und die dir (vielleicht) die Domstadt von einer ganz neuen Seite präsentieren. 

 

Und es kann gut sein, dass du einige dieser Orte in diesem etwas anderen Reiseführer von Duncan J. D. Smith finden wirst. Denn genau das war das Ziel des Autors.

 

 




 

Ich liebe Köln, bin verrückt nach den versteckten Orten der Stadt, und ich habe einen Faible für alles Mystische.

 

Kein Wunder also, dass ich bei dem Titel des Buches "Geheimnisvolles Köln: Versteckte Orte und mystische Plätze entdecken" schwach geworden bin.

 

Aber es hat sich gelohnt. Wer ebenso denkt, wie ich, sollte sich dieses Buch von Gerti Keller und Michael Fehrenschild auf jeden Fall einmal ansehen.




Und hier sind meine Geheimtipps:

5 Orte der Stille in Köln

*Beitrag enthält einen bezahlten Werbelink

 

In einer Großstadt wie Köln die Stille genießen? Nicht immer einfach, aber machbar … wenn man weiß, wo man sie findet. 

Rosenpavillon
Der Rosenpavillon im Fort X

Ich liebe es, durch Köln zu spazieren. Ich mag den Trubel der Großstadt und ich genieße es, mich irgendwo dazwischenzusetzen, um dem lebhaften Treiben um mich herum zuzusehen.

 

Aber genauso brauche ich auch meine Ruhe. Klar, die kann ich auch in (m)einem stillen Kämmerlein finden. Es gibt aber auch einige Orte in Köln, an die ich mich gerne zurückziehe, um mitten in der Stadt Stille zu erfahren.

Fünf davon stelle ich euch hier einmal vor:

 

mehr lesen 0 Kommentare

5 ½ x Köln von oben erleben

Von diesen Stellen aus habt ihr einen herrlichen Blick über die Stadt und ihre Umgebung. Vorausgesetzt, ihr traut euch hoch ...

 

Köln von oben (Bildquelle Pixabay/ PIRO4D)
Köln von oben (Bildquelle Pixabay/ PIRO4D)

 

 … was ich von mir leider nicht behaupten kann :(

 

Aber ich habe mich dran gewöhnt. Umso mehr kann ich mich an den Fotos der wagemutigen Fotografen erfreuen, denen diese schwindelerregenden Höhen nichts ausmachen :)

mehr lesen 0 Kommentare

Der Melatenfriedhof in Köln - mehr als ein Ort der Trauer

Der Melatenfriedhof ist für mich eine ganz besondere Ecke in Köln. Ich bin nicht weit davon entfernt aufgewachsen und war dort schon als kleines Kind mit meiner Mutter Eichhörnchen füttern. 

 

Später hatte ich eine Zeit lang beruflich mit Melaten zu tun und bis heute zieht es mich immer mal wieder dorthin. Nicht nur um die Gräber meiner Familie und Freunde zu besuchen, sondern weil dieser Friedhof für mich eine ganz besondere Oase der Ruhe und der Entspannung ist.

mehr lesen 0 Kommentare