Stadtgespräche:

 

Das sind die Gespräche, denen man in der Stadt schutzlos ausgeliefert ist (und die ich so sehr liebe, weil ... genau die eine Stadt eben ausmachen).

 

In einem Café am Friesenplatz

Ich sitze in einem Cafe am Friesenplatz:

 

Vor mir ein Latte Macchiato, in meiner Hand ein Kölnkrimi und mit mir am Tisch sitzt eine Dame mit übergroßem Hut und verschmiertem Lippenstift (nicht kussecht, wie man unschwer an der Tasse erkennen kann).

mehr lesen 0 Kommentare

Samstagabend in der U-Bahn

In der Großstadt mit der Bahn fahren kann schon hin und wieder zum Erlebnis werden. Am Wochenende, und erst recht, zur vorgerückten Stunde, wird es auch schon mal richtig kurios. 

mehr lesen 0 Kommentare

Beim Aldi an der Kasse

Im Aldi an der Kasse stand eine rüstige Dame von, ich würde mal grob schätzen, anfang Sechzig.

Bei ihr war ein älterer Herr mit einem Gehwägelchen, der, wie ich im Laufe des Gesprächs heraushören konnte, ihr Vater war.

 

Der Herr legte fleißig die Einkaufssachen auf das Band, versperrte dabei allerdings mit seinem Wägelchen und dem Einkaufswagen einigen anderen Kunden und wohl auch seiner Tochter den Weg.

 

Störte ihn aber nicht.

mehr lesen 0 Kommentare