Falls du allerdings auf diesen Seiten ein Patentrezept für ein entspanntes Leben erwartest, muss ich dich leider enttäuschen. Das gibt es nicht. Schließlich wäre es dann ja auch nicht mehr dein entspanntes Leben.

 

Was du hier aber findest, ist einen Einblick in meine Zutatenliste. Die Zubereitung liegt dann ganz bei dir :)

 

 

Meine wichtigsten Zutaten für ein entspanntes Leben:

Achtsamkeit

Ein entspanntes Leben wird von innen nach außen gelebt. Das ist allerdings nicht möglich, wenn wir gar nicht wissen, was in unserem Inneren vor sich geht. Deswegen ist Achtsamkeit auch eine der wichtigsten Zutaten: Begegne dir selbst, deinen Mitmenschen und deiner Umgebung mit Achtsamkeit und spüre die enorme Kraft, die der gegenwärtige Moment mit sich bringt.

Kreativität

Eine weitere Zutat ist die Kreativität. Warum? Ein entspanntes Leben kann nicht erkämpft werden. Das wäre ja in sich schon widersprüchlich, oder? Ein entspanntes Leben wird gestaltet. Und zwar nach deinen ganz eigenen Wünschen, deinen Vorstellungen und deinen Werten.

Mut

Jetzt fehlt noch der Mut: Wer ein entspanntes Leben lebt, der lebt sein eigenes Leben. Dazu gehört aber auch der Mut, sich der Fremdbestimmung zu widersetzen. Das ist nicht immer einfach. Aber wie heißt es so schön? Ohne Fleiß … :)